• ALSE GmbH

Zwei Ministertermine in drei Tagen

Gleich zwei offizielle Erschließungsstarts von Baugebieten, welche unser Büro mit artenschutzrechtlichen Untersuchungen und Umweltfachbeiträgen begleitet hat, fanden in der Gemeinde Stolpe in Anwesenheit zweier schleswig-holsteinischer Minister statt.


 

Bei jeweils strahlendem Sonnenschein erfolgten die ersten Spatenstiche für die Umsetzung des Wohngebiets "Kräuterpark" und des Gewerbegebiets "An der Straßenmeisterei" in der Gemeinde Stolpe.

Für beide Planungsgenehmigungen waren umfangereiche artenschutzrechtliche Untersuchungen und Planungen zusammen mit der Erstellung von Umweltberichten erforderlich und wurden in den letzten 2,5 Jahren von unserem Büro durchgeführt.

Bei den Erschließungsstarts wurde vom Bürgermeister H. Bajorat die intensive Zusammenarbeit mit allen Planern und gemeindlichen Gremien sowie dem Amt Bokhorst-Wankendorf hervorgehoben. Mit von der Partie waren aber nicht nur der Bürgermeister der Gemeinde Stolpe sowie die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, sondern auch zwei Minister des Landes Schleswig-Holstein.


So begleitete am Mittwoch, den16.03., Innenministerin Frau Sütterlin-Waack im ehemaligen Kräuterpark in Stolpe den Erschließungsstart für das Wohngebiet.

Das Wohnbauerschließungsgebiet "Kräuterpark" wird am 16.03.2022 mit gleich 4 Spatenstichen, u.a. von Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack gestartet. Foto: ALSE GmbH

 

Und am Freitag den 18.03. wurde in Anwesenheit des Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus, Herrn Bernd Buchholz, der Umsetzungsstart des Gewerbegebiets "An der Straßenmeisterei" begangen.


Die Erde fliegt: Mit tatkräftiger Unterstützung von Innenminister Buchholz beginnt der offizielle Baustart des Gewerbegebiets "An der Straßenmeisterei! am 18.03. Foto: ALSE GmbH.